Ally the Fiddle - Progressive Violin Rock/Metal

RELEASE & Tour

Wir sind sehr glücklich, endlich das RELEASE Datum für unser anstehendes Album „UP“ verkünden zu dürfen:

14. SEPTEMBER 2018

Dazu spielen wir eine kleine Pre Release Tour am 30. Aug in Frankfurt/M, am 31. Aug in Hameln und am Sep 1 in Kaköhl und werden unsere RELEASE PARTY am 2. Sep in Berlin mit Euch feiern!!!

Zudem werden uns wundervolle Gäste musikalisch begleiten: „Canterra“ (Symphonic Metal) aus Leipzig.

„Canterra“, abgelichtet von Andraj Sonnenkalb

Master

Nach dem Mix kommt das Master.

Henk Westland, unser unersetzlicher Toningenieur, ist dafür extra nach Bremen zu seinem äußerst vielseitigen Studiopartner Marco Nola gefahren und sie haben schon jetzt unglaubliches geleistet! Die vielschichtige Komposition und Instrumenten- sowie Stimmendichte ist in all ihren Facetten wahrnehmbar; die Band ist purer Rock’n Roll. Die beiden haben wahrhaft gezaubert!

Noch ein paar letzte Feinheiten und wir haben die neue Scheibe „UP“ im Kasten!!

Marco Nola in Bremen.

 

Ally beim anschießenden Feinschliff in Berlin bei Henk Westland.

Der finale Mix

Es hat nun so lange gedauert, aber es hat sich gelohnt! Endlich sitzt Ally bei Henk im Studio zu den finalen Mixes!! Grund für das lange Warten war nicht zuletzt der sehr große Produktionsaufwand: neben einer normalen Rockbandbesetzung haben Gäste und Solisten eingespielt, wurden Chor- und Orchesterstimmen alle einzeln aufgenommen und am Ende editiert und editiert und editiert, bis alles in sich stimmig war.

Nun darf Ally dem Ganzen den letzten Schliff geben und wir dürfen darauf hoffen, schon bald das fertige Master unserer Plattenfirma übergeben zu können.

 

Chapman Stick, Gesang und Alf

Die letzten Tage waren wieder sehr aufregend für „Ally The Fiddle„! Zunächst fand unser neuer Musiker und Chapman Stick Spieler Rouven ins Studio und ergänzte unsere Songs um seinen smarten Sound, anschließend ging Ally für alle nötigen Vokalparts in die Aufnahmekammer und  last but not least half uns unser Freund Alf Ator (Knorkator) bei den tiefen Chorstimmen, um so den Finalsong des neuen Albums komplett zu machen. Vielen Dank an alle für diese intensive Wiche!! Vor allem an Henk, den Meister der Regler.

Den Abend ausklingen lassen nach einem harten Arbeitstag: Band, Familie und Freunde.

Alf Ator (Knorkator)

Bassaufnahmen

Wir nähern uns dem Ende unserer Aufnahmen – Simon, unser Bassist verstärkt das Fundament für unser anstehendes Album „UP“.

 

Zu Gast: Buzz Dee

Ein wunderbarer Gast für unser anstehendes Album „UP“: Sebastian Baur (Knorkator, Monokel…) leiht einem unserer Song seine unvergleichliche Stimme!

 

v.l.: Sebastian Baur, Ally Storch, Henk Westland (Toningenieur)

Wieder im Studio

Endlich wieder bei Henk im Studio. Wir kümmern uns um die Premixes, bevor es mit den nächsten Instrumenten und Gesang weitergeht. Dringend erforderlich bei einer so umfangreichen Produktion… Das neue Album „UP“ wird ein Meilenstein für uns!

 

Feiertage

Leider können wir bis zum neuen Jahr keine Bestellungen mehr versenden, da Ally bis zum 30. Dezember 2016 mit Subway To Sally auf Tour ist. Bestellungen nehmen wir gerne weiterhin entgegen, können aber erst wieder ab dem 02. Januar 2017 versenden. Wir bitten um Euer Verständnis!

WIR WÜNSCHEN EUCH ALLEN GESEGNETE UND VOR ALLEM FRIEDVOLLE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN START IN IN GESUNDES NEUES JAHR!

Verschiebung des Release

Nun was sollen wir sagen: Wir haben unser neues Album für Herbst 2016 angekündigt – jetzt ist es Winter. Zwei Gründe, warum wir unsere Deadline nicht halten konnten:

Erster Grund: Das Studio, mit dem wir Aufnahmetermine vereinbart hatten, hatte erst Monate später für uns Platz.

Zweiter Grund: Naja… Allys Kompositionen sind um einiges komplexer, als gedacht und unser Toningenieur ist sehr, sehr präzise in seiner Arbeit, so dass die eingeplante Zeit für Aufnahmen und Editieren um einiges länger geworden ist, als anvisiert.

ABER wir sind tatsächlich sehr froh darüber! Denn unser Toningenieur steckt so unglaublich viel Liebe in dieses Album und durch die Zeitenverschiebung haben sich für uns ein paar neue großartige Gegebenheiten aufgetan, wie ungeplante Gastmusiker und Instrumente.
Und VIELEN DANK an unser Recordlabel „Gentle Art Of Music„, dass es uns die Freiheit gibt, das neue Album zu einem wirklich bemerkenswerten zu machen!